Felix Adam v. B.

  • Männlich
  • 16
  • aus Erzbistum Köln, Deutsches Kaiserreich
  • Mitglied seit 4. Dezember 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
58
Erhaltene Likes
94
Punkte
394
Trophäen
3
Profil-Aufrufe
993
  • Wo bist du nur hin, mein Kaiser

    • Dort wo man mich erwartete. Ich verbringe die letzten Tage meines Lebens im Exil in den Niederlanden, daher: Der Kaiser ist tot ( @Felix Adam v. B.), lang lebe der Kaiser (@Vendetta)!

  • Gigachad

    Gefällt mir 1
  • Hatten sie Hearts of Iron 4

  • Besteht zufällig Interesse daran auf dem SCP-Server zu den Wissenschaftlern zu kommen?

  • slytherin, eine Ausgezeichnete Wahl!

    Gefällt mir 1
    • Eine durchaus sehr gute Wahl, da haben Sie Recht, denn Slytherin ist (mit Ravenclaw zusammen) das beste Haus der gesamten Hogwarts-Akademie für Hexerei und Zauberei.

      (Außer natürlich, man möchte ein waghalsiger Gryffindor sein, diese Menschen konnte ich jedoch ehrlich gesagt noch nie verstehen)


      Wenn man das Thema schon mal angesprochen hat, welches Haus wäre denn ihr Favorit?

      Gefällt mir 1
    • ebenfalls Slytherin tatsächlich

      Gefällt mir 1
    • @Dennis Akabane | Ein wundervolles GIF, welches Sie hier kundgetan haben, jedoch kann ich nicht

      widerstehen und muss mein Lieblingszitat von Slughorn dazu posten:

      5lw66u.jpg

    • Bei mir Ravenclaw, eindeutig. Auch auf RP-Servern. Aus einem simplen Grund, wie die Häuser mit Magie umgehen:

      Gryffindor: Wie kann ich mit Magie das Richtige tun?

      Hufflepuff: Wie kann ich mit Magie meinen Freunden helfen?

      Ravenclaw: Was ist Magie und weshalb und wie kann man sie nutzen?

      Slytherin: Wie kann Magie MIR nützen?


      Ich bin eher ein dunkler Zauberer, ein Ravenclaw dunkler Zauberer finde ich allerdings spannender als den klassischen aus Slytherin.

      Gefällt mir 1
  • Valyrisch und Dothrakisch sind sehr coole Sprachen.

    • Bei Valyrisch haben Sie durchaus Recht, jedoch Dothrakisch ist mit einem gesunden Mittelmaß zu betrachten, denn ich genieße Sprachen in welchen man kein Wort für den Dank kennt mit Vorsicht.

  • eif konrad 2 warum gibt es so viele von euch

    • Also mit Verlaub, aber "Konrad 2"? Ich würde mich viel eher als ein eigenständiges Individuum bezeichnen,

      zumal ich über "Konrad" gehört habe, dass dieser wohl doch durchaus sehr unfreundlich zu gewissen

      Individuen gewesen sein soll, ich jedoch würde mich selbst nicht als unfreundlich betiteln.

      Desweiteren möchte ich Ihre Frage beantworten, Sie vermochten die Frage zu stellen,

      weshalb es denn so viele von uns geben würde, aber dies sehe ich ganz anders.

      Ich sehe es so, dass wir bedauerlicherweise nur eine Minderheit bilden und es

      mehr Menschen wie uns geben sollte.

      Gefällt mir 1
    • fRoZE iSt EiNFacH kAYdE 2

      wARuM gIBt ES sO ViElE vOn eUcH


      Es ist eine erbärmliche Begrüßung so mit jemanden in Kontakt zu treten „du bist ja wie eine der unbeliebtesten Personen, die es je in der Community gab, warum gibt es so viele Menschen wie dich“

      Gefällt mir 2
    • Es ist , mit Verlaub, Armutszeugnis einer solch freundlichen und gebildeten Person so eine Aussage an den Kopf zu werfen nur weil sie noch weiß wie man sich ausdrückt und Geschichtlich und Kulturell

      interessiert ist.

      Gefällt mir 1
    • Mit Verlaub

    • Ihr macht aus ner Fliege wieder ein Elefanten ich kack ab

  • „Gramprophet!“ rief ich voll Zweifel, „ob Du Vogel oder Teufel! Bei dem ew’gen Himmel droben, bei dem Gott, den ich verehr’ – Künde mir, ob ich Lenoren, die hienieden ich verloren, Wieder find’ an Edens Thoren – sie, die throhnt im Engelsheer – Jene Sel’ge, die Lenoren nennt der Engel heilig Heer!“ Sprach der Rabe: „Nimmermehr!“

    Gefällt mir 1
    • Ahh, ich fange an zu erkennen, Sie scheinen ebenfalls ein Mann von Kultur zu sein, wie löblich. - Gefällt mir!


      Zitat von Der Rabe, Edgar Allan Poe - Vorletzter und folgender Abschnitt

      "Sei dies Wort das Trennungszeichen! Vogel, Dämon, Du musst weichen! Fleuch zurück im Sturmesgrauen, oder zum pluton'schen Heer!

      Keine Feder lass zurücke mir als Zeichen Deiner Tücke; Lass allein mich dem Geschicke - wage nie Dich wieder her!

      Fort und lass mein Herz in Frieden, das gepeinigt Du so sehr!" Sprach der Rabe: "Nimmermehr!"

      Gefällt mir 1
  • Sehr schönes Profilbild, wollte ich nur mal anmerken.

    Gefällt mir 1
  • Markus Pimpus, ich verstehe.

    Gefällt mir 1
    • Markus Pimpus, dieser edele Name ist wichtig und richtig.

    • Externer Inhalt www.youtube.com
      Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
      Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

      Gefällt mir 1
    • Woher Sie bloß dieses wunderbare Stück aufgetrieben haben ist mir unklar, aber es scheint mir wohl durchaus zu gefallen.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gefällt mir 1
  • Ach sie auch hier

  • Den besten Wiener Kaffee und Kuchen, bei bedarf auch ein Wiener Kalbsschnitzel nur für ihn. Pfff Natürlich gibt es NICHTS für dich... höchstens die Reichsacht!

    • Welch amüsantes Witzchen, eure hochwohlgeborene Majestät des Hause Habsburgs.

      Vermag ich euch in meinen Diensten als fürstlicher Reichsritter des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und Graf von Böhmen, sowie Herzog von Mähren enttäuscht zu haben, eure Majestät? Anders kann ich mir mit höchstem Verlaub Ihre Aussage nicht erklären, wenn es so sein vermag, muss ich mich wohl bei Majestät entschludigen, eure Hochwohlstdurchlauchigstkeit.

      Nun wie es auch sei, Gott erhalte unser'n Kaiser!

  • Oh, was entwickeln sie dann der Herr

  • Ein guter, treuer Freund. Kostenlose V.I.P Mitgliedschaft mit kostenloser Ausgabe von Döner in meinem Laden auf Lebenszeit!

    Gefällt mir 1
  • Ich habe mich tatsächlich wieder an dich erinnert.


    Ein Mann mit Klasse.

    Gefällt mir 1
    • Dann erfreut es mich doch durchaus, dass ich in Erinnerung geblieben bin.

      Zudem ist es wohl einer Bemerkung wert, dass ich es als "Schade" empfinde, was mit Nerdwork-Gaming passiert ist.

      Gefällt mir 1
    • Nun ja, meine Schuld war es nicht.

      Die Dinge die ich als Probleme angesprochen habe (wofür ich kurzzeitig suspendiert wurde) sind in Kraft getreten.


      Die Community ist wegen solchen Problemen unter gegangen, ist nun mal so.

      Gefällt mir 1
  • Einer meiner treuesten Kammeraden und Weggefährten, welcher mich jemals bei einem Feldzug begleitet hat.
    Gott schütze ihn.

    Für Kaiser, Volk und Vaterland.


    Gez.
    Zinno der Preuße

    Gefällt mir 1
    • Externer Inhalt www.youtube.com
      Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
      Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    • Welch schöne Bekleidung diese Dame zu tragen vermag, wenn Sie mir gestatten dies zu erwähnen.

      Gefällt mir 1
    • das find ich auch!

      Gefällt mir 1