The site is experiencing multiple Keter and Euclid level containment breaches.

  • Schlagartig öffne ich meine Augen.
    Die weiße Decke blendet meine müden Augen, ich muss meine Augen zusammenkneifen.

    Wo bin Ich?
    Wer bin Ich?
    Was mache ich hier?


    Ich rappel mich auf uns sehe eine Zelle.
    Wieso bin ich hier, habe ich etwas verbrochen?

    Plötzlich fällt mir etwas auf.
    Ein Zettel liegt auf dem einzigen Möbelstück neben meinem steinharten Bett.



    Bevor ich mir selbst irgendwelche Frage stellen kann, vernehme ich schwere Schritte vor der einzigen Tür im Raum.
    Dumpf, aber halbwegs verständlich vernehme ich, wie jemand auffordert,
    die Zelle 3-11 zu öffnen.

    Ehe ich mich versehe, steht die Tür offen, geblendet von den weißen Wänden bemerkte ich die beiden Männer in ihren
    weiß/grauen Uniformen und mit ihrer Maschinenpistole griffbereit.


    Sie haben Arbeit für mich?


    Ich fühle wie mein Puls steigt, mir der Schweiß die Stirn runter läuft und ich keine Antwort rausbekomme.

    Würden sie mich töten?

    Angsterfüllt gehe ich mit, ich sehe weiße Wände, graue Wände, schwarze Wände.
    Es macht mir Angst.
    Alles ist so Seelenlos.

    Ich sehe seltsame und nicht-einzuordnende Schilder, fremde Personen,
    eine Personen, die den gleichen kratzigen Aufzug wie ich trage, jedoch ist ihr Blick lehr.
    Ich fühle mich, als würde ich in ein schwarzes Loch schauen, so ein seelenloser Blick.
    Geht es ihm gut?


    Bevor ich mich versehen konnte, standen wir vor einer schweren Metalltür.

    Das Bild machte mir Angst
    es starrt mich an, so ein leerer und panik-verbreitender Blick.
    Sollte ich zu diesem Wesen? Niemals werde ich so etwas machen!

    Der Wachmann, er lachte und drückte mir ein Dokument in die Hand



    Bevor ich überhaupt angefangen habe, mir das Blatt, bis auf das hervorgehobene durchzulesen,
    bekam ich ein Schubs von hinten und sah ein großes, rostiges Metalltor.

    Vor diesem Tor standen 2 weitere Männer in diesen orangen Anzügen,
    beide sahen mindestens genauso angsterfüllt aus, wie ich mir mein Gesichtsausdruck
    gerade vorstelle.

    Gerade noch in meinen Gedanken;
    Riss mich der Lautsprecher aus diesen Raus, wir sollen in die Zelle eintreten.
    Im gleichen Zug, öffnete sich das Tor, ohrenbetäubend und metal-verzerrt schallte es durch den ganzen Vorraum.

    In diesen Raum; stand es.
    Es schaute mich nicht an, doch ich fühlte mich von ihm beobachtet.

    Mit einmal gingen wir hinein, ohne überhaupt darüber nachdenken zu können,
    das Schließen des Metalltores war kaum zu überhoren, schlussendlich waren wir alleine
    - Mit diesem Ding!

    Jeder starrte diese Statur einfach nur an.

    Plötzlich - die Lautsprecher meldeten sich wieder, mit einem ohrenbetäubenden Anfangston,
    einer solle auserkoren werden, dieses 'Ding' zu berühren, wortlos schauten wir 3 uns an.
    Der erste fasste seinen Mut zusammen und ging auf es hinzu.

    Ein lautes blitzen mit den ohrenbetäubenden Torgeräuschen war zu vernehmen, das Tor hinter uns;

    es öffnete sich - Haben wir den Test bestanden?

    Ehe ich mich versehen konnte, wurden meine positiven Gedanken zerstört und die ganze Situation als Fehler abgestuft
    - Schweiß lief mir die Stirn hinunter -

    Bis ich ein Geräusch hörte
    Es war; Unmenschlich

    - Ein lautes knacken -
    Einer der beiden Männer lag Tot auf dem Boden

    | Es wurde Dunkel |

    | Ich hörte wie sie alle starben |


    - Und bevor ich über die Situation nachdenken konnte, und einen klaren Gedanken fassen konnte, gingen die Sirenen an -
    Unverständliche Durchsagen schallen durch den Toten, Dunklen Raum




    - U̶̖̲͓͋͑̕̕n̵͈̩̺̱͔͕̭͍̥͆͒̊̓̈́͘͘͘͝ď̵̝̲́͑̉ ̷̛̙͖̖̺͔̜̗̥̳̣̍̓͆̄̿̽̀̈́̃s̶̬̝̈́̓͛o̴̧̢̓̆̏̏̈́͌͝͝ ̵̨̺͓̗̽̆b̴̡̫̗̓̽́̍̾̄̏̌̈́̕e̵̟͙̦̖̭̓̅̓̈́͗̾͘g̵͍̲͔̯̞̩̳̝͗̄̂̍̈́̕å̷̭̼̲̯͙̪̮̅ͅͅͅn̷̺̱̗̬̅͗͊̌͌̈́͝ņ̵͚͖̖͕̎́́̋̿ ̵̨̺͖͓̦̹̤̭̈́͋͜ͅę̶̜̯̼͇̗̤͌̑͋̋s̵̜̼̹̀̈̅͠ -


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!