Beiträge von Ich Bin Ein Stein

    ---------------------------------------------


    Ich kann da nur zu stimmen selbst wenn ich selber Dklasse spiele habe ich das gefühl man müsste dort 24/7 nen TMler hinsetzen um dort aufzupassen, das Problem ist nur dann hätten wir vllt nur noch 3 dklassen weil alle anderen gebannt wurden.


    Ich kann es vollkommen verstehen wenn das Sicherheitspersonal zu den Schusswaffen greifen und Dklassen damit Töten da wie Oben von dir gesagt sie sich nicht an FearRP und PainRP halten(natürlich gibt es durchaus Dklassen die sich benehmen und einfach nur auf WS warten für Tests).


    Dennoch muss ich sagen ist eben auch das Problem das Dklassen nichts anderes machen können ausser Waffen suchen und eben ausbrechen(das Thema hatten wir aber denke ich zu genüge) Leider ist es aber auch so das es da auch ausnahmen gibt die wirklich einfach nur "Aggressiv" spielen wollen und anderes RP ablehnen.

    Ein gutes Beispiel wäre, ich und 2 weitere dklassen hatten im RP Blackjack gespielt und 1-2 Dklassen kamen vorbei und meinten das wäre doch komplett dumm und "Warum Brecht ihr nicht aus" auf die Antwort "Wir haben keine Lust erschossen zu werden und gehen auf Nummer sicher" wurde dann nicht so gut reagiert und wurde so anscheinend nicht verstanden.


    Jedoch scheinen solche RP Beschäftigungen auch nicht immer auch vom Sicherheitspersonal akzeptiert zu werden und werden unterbrochen-> Beispiel dafür wäre das wir einmal einfach da gesessen hatten und gesungen haben, dies wurde auch mit Schlägen bestraft(was natürlich nicht wirklich angenehm ist und daher auch mit viel negativen Verhalten "bestraft" wurde (ja auch dort flog 1 oder 2 mal ein Messer aber das kann man leider wirklich nicht unterbinden bzw nur schwer)


    Alles im allen is der Dtrakt ein Thema was eben schon sehr oft unter Diskussionen stand aber es eben keine wirkliche Lösung gibt, würde man dklassen reporten kämen auch die "normalen" dklassen nicht zum normalen rp es würde einfach nur noch nerven und man würde eben auch nicht fertig werden.


    Ich entschuldige mich für viele Rechtschreibfehler und wünsche einen angenehmen Montag.

    Fähigkeiten/Besonderheiten:

    Durch modifizierte Muskeln/Haut hält das SCP mehr aus kann jedoch verletzt werden.

    Es kann die Fellfarbe durch Verteilung von bereits vorhandenen Farbstoffen innerhalb der Chromatophoren(Farbstoffzellen) verändern.

    Krallen sowie Zähne sehen Stumpf aus sind jedoch messerscharf.

    Er besitzt eine beträchtliche Stärke, womit er rein theoretisch auch dazu in der Lage wäre einen Normalen erwachsen zu Tragen.

    Er ist dazu in der lage Leiter hoch zu klettern jedoch fällt ihm das runterklettern sehr schwer


    Er besitzt im Nacken, gut unter Fell versteckt ein Symbol was unter den Kultisten unter dem Namen ''Auge von Re Estiz'' bekannt ist.

    Auch wenn er aussieht wie ein Wolf kann er auch menschliches Essen essen und muss nicht unbedingt nur (rohes) Fleisch essen


    Durch das Essen von rohem Fleisch verstärken sich sein tierischen Fähigkeiten d.H, nachdem er rohes Fleisch gegessen hat, kann er besser riechen und hören, womit er auch weit entfernte dinge aufspüren kann(z. B. entflohene D-klassen) die Zeit in dem er die Fähigkeiten einsetzten kann, nachdem er das Fleisch gegessen hat beträgt eine Stunde.

    Er kann verhungern, wenn er lange Zeit nicht gegessen hat(nach ca. 3 Tagen,21 Serverstunden ohne jegliche Nahrung)

    Er hat besonders dichtes und weiches Fell welches nicht ohne Auswirkung von anderen(Abschneiden) ausfällt.


    Das Fell sorgt für eine gute Temperaturregelung, wenn es um ihn herum zu warm wird kühlt es ihn ab und wenn es Kalt ist, wärmt es ihn auf.

    Sollte das Fell komplett entfernt werden so wächst es nach etwa 24 Stunden(7 Stunden Serverzeit) nach.

    SCPs welche nur Interesse an Menschen haben scheinen SCP-2607-DE zu ignorieren bzw. sehen es nur als Tier.


    Abschlussworte:

    Ich danke nochmals für's lesen und einen angenehmen Tag wünsche ich euch noch allen.

    Vorwort:

    Es ist eine Weile her aber hier bin ich wieder, ich wünsche freude beim Lesen und kritik/Positives ist gern gesehen.

    Gextension Link:

    https://www.senseigaming.de/ge…user&id=76561198269171088

    Steam Profil:

    https://steamcommunity.com/pro…269171088?tscn=1583948908

    Addon:

    Modelpfad:

    models/mailer/wow_characters/wowanim_c_wolfdraenor.mdl

    Ausrüstung:

    gmod_tool

    weapon_physgun

    weapon_physcannon

    keys

    weapon_pet

    akabanedoorbreachswep

    Klassifizierung:

    Safe

    Spawnpunkt:

    LCZ

    HP:

    1500

    (Nicht nur durch verstärkte Muskeln, sondern auch durch eine Hautmodifikation hält das Wesen etwas mehr aus, dennoch ist er nicht zum Kämpfen da)

    Privater CC

    (ingame Jobbeschreibung)

    Jobname:

    SCP-2607-DE

    Jobbeschreibung:

    SCP-2607-DE war ein Mensch der zu einem Wolf ähnlichen Wesen mutiert wurde..

    Der 23-jährige Jack Meier wurde von einem Kult entführt der einen nicht existierenden Gott anbetete, um die Wesen ihrer Ideologie Real zu machen, führten die Mutationen an Menschen durch und machten es so lange bis ein perfektes Abbild geschaffen wurde.

    Er besitzt noch immer seine menschlichen Züge und seine Intelligenz jedoch kann er durch die Verformung des Schädels nicht mehr Sprechen.


    Weitere Informationen für das CC Team:

    Wie Fördert er das RP

    Wissenschaftler/Techniker RP:

    Möglichkeiten suchen, um mehr über den Kult zu erfahren

    Mehr über die Mutationen erfahren

    Etwas zu finden damit das SCP besser Kommunizieren kann

    Mediziener RP:

    Auch wenn die Anatomie verändert ist kann er menschliche Krankheiten bekommen und genauso verletzt werden und ebenso behandelt werden, da er keine regenerativen Fähigkeiten besitzt und sterblich ist, ist dies womöglich auch vonnöten

    Psychiater RP:

    Da er immer noch so denkt wie ein Mensch wird ihm ein Psychiater Helfen können und man könnte so auch mehr Informationen bekommen(sollte er dazu in der Lage sein können zu sprechen)

    Weiteres:

    Durch die Hintergrundgeschichte(Des Kults, Den Anbetern von Re Estiz, Die Kinder von Re Estiz) gibt es eine Event Basis

    CC Regeln


    1. Darf sich nur Verteidigen wenn er angegriffen wird und er eine Hohe Gewinnchance hat(z. B. wenn der feind nur eine Nahkampfwaffe hat oder der Feind so gut wie Tod ist) oder er dazu gedrängt wird(Mit Schusswaffen bedroht wird) es zu tun
    2. Es steht neutral bis friedlich zur Foundation
    3. Das akabanedoorbreachswep darf max. für die Schleußentüren verwendet werden und nicht für Zellentüren(mit Ausnahme ein Admin+ erlaubt es das auch andere Türen geöffnet werden dürfen)
    4. Es darf die Foundation nur mit Erlaubnis von einen Standortleiter, O5's oder Ethiker (oder Admin+ z.b bei Events oder anderen) verlassen
    5. Da er die Intelligenz eines Menschen besitzt kann er mithilfe z.B der Pfoten oder der Schnauze auch Türen öffnen
    6. Er kann auch mit einer Leine mitgenommen werden (Handschellen würde ich auch als Leine gelten lassen, wenn die Person z. B. mit /me legt ihm eine Leine an ankündigt für den fall das ich mal wieder schlechtes Inet habe) kann dies, aber wenn er es nicht will durchbeißen
    7. SCP's welche nur Interesse an Menschen haben Ignorieren SCP-2607-DE und sehen ihn nur als Tier
    8. Ansonsten sind die Allgemeinen SCP RP server Regeln gültig

    Contain/Recontainmaßnahmen

    Da er noch immer wie ein Mensch denkt kann er gebeten werden sich an einen speziellen Ort zu begeben(es reicht eine normale CC), sollte er durch irgendwelchen Gründen(besondere RP Situation/Angst) nicht darauf hören kann ihm mit Waffengewalt gedroht werden


    RP Informationen:

    Beschreibung:

    SCP-2607-DE ist ein ca.1,50 cm großes und ca. 60 Kg schweres Wolfs ähnliches Wesen. Das SCP war früher ein 23 Jahre Alter Mann namens Jack Meier, er hatte eine Frau sowie eine Tochter, die beide bei einem Unfall ums leben kamen.

    Durch einen unglücklichen Zufall wurde er von anderen Menschen entführt und wurde dann zu diesem Wesen gemacht.


    Hintergrundgeschichte:

    Nachdem Jack nicht nur seine Familie, sondern auch seine Arbeit als Türsteher bei einem Club verloren hatte wollte er nur noch aus der Stadt raus, er nahm sein Geld ein paar Sachen und reiste an einen abgelegenen Ort mitten im Nichts.

    Nach langer Reise mit Flugzeug und Auto konnte er nicht mehr weiter da ihm das Benzin ausging und er entschloss sich noch etwas zu laufen, nach ein paar Übernachtungen in einem Wald fand er ein kleines Dorf was auf keiner Karte zu finden war, er entschloss sich dort etwas umzusehen.

    Nachdem er eine Person angesprochen hatte, musste er schnell Feststellen das diese kein Deutsch oder gar andere bekannten Sprache sprach, nachdem er sich noch etwas umgeschaut hatte, sah er eine etwas ''Spezielle'' gekleidete Person die ihn zu sich winkte.


    Nach kurzer Überlegung ging er dann zu ihm in der Hoffnung das er ihn verstehen würde und ihm helfen könnte.

    Die Person sprach ihn an mit dem Worten ''Dich habe ich auch noch nie hier gesehen, hast du dich verlaufen?''

    Jack atmete erleichtert auf, ''Hallo Ich bin so froh, das hier jemand ist, der meine Sprache spricht, mein Name ist Meier ich Naja wie soll ich sagen...ich habe eine lange reise hinter mir.''

    ''Das kann ich mir vorstellen, es ist überraschend das jemand überhaupt diesen Ort gefunden hat haha. Du suchst bestimmt einen Ort zum bleiben, nicht wahr?'' sprach die Person mit einem netten lächeln.

    ''Ja das wäre super...ehm eine Frage noch, was für eine Währung nutzt ihr eigentlich?''

    Die Person schüttelte mit dem Kopf und sagte ''Wir nutzen kein Geld wir helfen uns alle gegenseitig mit allen möglichen sachen..weisst du Geld bringt nur Unglück es macht Menschen ...gierig, du kannst heute Nacht bei uns in der Kirche schlafen und wir suchen dir schon eine Möglichkeit damit du hier gerne auch Wohnen kannst, wenn du das willst.''

    Jack freute sich und nickte ''Ich danke für die Hilfe und würde das Angebot gerne annehmen.''

    Nach einem kurzen Spaziergang durch das Dorf kamen beiden letztlich an einem sehr großen Gebäude an mit Kreuz ähnlichen Symbolen, die überall verteilt waren. Als sie das Gebäude betraten, wollte Jack grade etwas sagen doch spürte in dem Moment ein Stumpfen Schmerz am Hinterkopf und ihm wurde schwarz vor Augen.....


    Während Jack nicht bei Bewusstsein war, begann die Kultisten einen dritten Versuch eines der Wesen ihres Glaubens in die Realität zu holen sein Körper schien gut genug zu sein, um die Strapazen auszuhalten und die Chancen standen gut, dass er das Überleben könnte.

    Sie wollten ein Wolfswesen erschaffen was nach dem willen Re Estiz handelte, was die ungläubigen jagen und zu dem Henker bringen würde, schnell und Präzise...

    Die äußerliche Form hatten sie letztendlich gut hinbekommen, nun mussten sie nur noch warten bis der Geist sich an die Form gewöhnt und er wach werden würde.


    Nach einiger Zeit langen Betens und Hoffen, das es geglückt ist, wurde Jack wach, zwar noch nicht dazu in der Lage sich zu bewegen aber er konnte seine Augen öffnen und wieder denken. Er merkte das etwas nicht stimmte war voller Panik und versuchte sich zu beruhigen und zu realisieren was los war. Nach ein paar Stunden voller stille und versuchen sich zu bewegen klappte es auch endlich er konnte aufstehen, er versuchte nach Hilfe zu schreien jedoch kamen außer Knurren Bellen Jaulen und schnaufen kein Ton aus seinem Mund. Er realisierte nun in was für einer Situation er sich befand, entweder er würde Träumen oder das alles wäre Real.

    Nach einiger Zeit hörte er Schüsse und Schreie unverständliche Wörter, eine Person kam zu Jack's Zelle er sah glücklich und ängstlich zugleich aus er zeigt in eine Richtung und sprach etwas Unverständliches vor sich hin, da Jack voller Panik war, dachte er nicht viel nach in diesen Moment und lief in die Richtung, in die sie zeigte.

    Nach einer kurzen Weile lief Jack in einen Raum voller Geräte und Lichter, er schaute sich einen kurzen Augenblick um doch hörte kurz darauf Schritte und Schüsse ohne weiter zu überlegen rannte er bis ans ende des Raumes, es wurde plötzlich für ihn zu Hell um auch nur irgendwas zu erkennen....

    Er tauchte an einen für ihn unbekannten Ort wieder auf.....


    Muss ich an den CC "Wiederkehrende Seele" erinnern welche ebenso ein Anime Model hatte?

    XD ich hatte mich zurück gehalten das zu schreiben.

    Aber ja es stimmt schon, zumal ich denke das im SCP Universum auch sowas "Realistisch" wäre aber wenn saß CC Team sagt die Models gehen nicht dann kann man wohl nix machen. Vielleicht findet man da auch eine andere Lösung.

    Ich bekomme wieder grausige Flashbacks....in gedenken an Emilia Afton 1.0 (Erfahrene Dklasse).

    Aber irgendwie freue ich mich auch...naja irgendwie.


    Ich denke der Administrator könnte einiges an gutes RP machen bzw fördern, dementsprechend #fürdieannahme

    Und es geht weiter mit interessanten Dingen die meine Freundin randome von sich gibt:

    "Kennts du Indianer Jones?"

    Ich:"...Ja?"

    "..Nun kennst du auch ..Indianer bOnEs?"

    Meine Freundin erzählte mir ein paar Dinge unter anderen auch den Satz hier:

    "Ja mein Unterleib stand mal in Flammen, weil ich Geburtstag hatte"


    Ich bin abgemeldet bis zum 1.06.

    Aber sonst


    SCP-1106-DE: Aktiv

    Letzte RP Handlung...ein Tag vor meiner Abmeldung

    Gespräche mit diversen Personal


    SCP-2606-DE/-1: Aktiv

    Letzte RP Handlung

    RP mir #Cosima und Tests mit einen Wissenschafftler


    SCP-3105-DE: Semi Aktiv


    (Ich hab einiges vergessen ich hoffe das ist nicht ganz so schlimm nach meiner Abmeldung werde ich wieder Aktiver.)