Server: Regelwerk | Dystopian 2049

  • Hier findest du das Regelwerk des Dystopian 2049 (M-RP) Servers.
    §0 Grundlagen des Regelwerks

    §0.1 Als Administration gelten alle Mitglieder des M-RP Serverteams (Moderator, Senior Moderator, Administrator und Serverleiter).

    §0.2 Anweisungen der Administration sind folge zu leisten.

    §0.3 Das Strafmaß für Regelverstöße liegt bei der Administration.

    §0.4 Beschwerden gegen Entscheidungen der Administration werden auf dem Teamspeak³-Server und im Forum entgegengenommen.

    §0.5 Entscheidungen der Administration sind auf dem Server zu akzeptieren.

    §0.6 Das Belügen der Administration ist verboten.

    §0.7 Grauzonen dürfen nicht ausgenutzt werden und müssen sofort bei einem Senior Moderator+ gemeldet werden.

    §0.8 Das Ausnutzen von Grauzonen kann von einem Senior Moderator+ sanktioniert werden.


    §1 Allgemeine Regeln

    §1.1 Auf dem Server darf nur die deutsche Sprache verwendet werden. | Only the German language may be used on the server.

    §1.2 Hacking sowie Trolling ist absolut verboten und wird mit einem permanenten Bann sanktioniert.

    §1.3 Ein respektvoller Umgang ist stets Pflicht für jeden User und jedes Teammitglied.

    §1.4 Das Ausgeben als Teammitglied ist verboten.

    §1.5 Stimmverzerrer und Soundboards dürfen nur mit der Erlaubnis eines Administrator+ genutzt werden.

    §1.6 Fremdwerbung ist absolut verboten und wird mit einem globalen Bann sanktioniert.

    §1.7 Rassistische, beleidigende, strafbare o.ä. Aussagen bzw. Inhalte sind verboten.

    §1.8 Das Fliehen aus einer Support-Situation (Support-Flucht) ist verboten.

    §1.9 Voice-, Chat- und jegliche andere Art von Spam ist verboten.

    §1.10 Das Ausnutzen von Bugs ist verboten. Bugs müssen sofort der Administration gemeldet werden.

    §1.11 Das Kommentieren von administrativen Sanktionen (z.B. Warns, Banns, Kicks) ist verboten.


    §2 Roleplay Regeln

    §2.1 FailRP: Unter FailRP versteht man ein abweichendes Verhalten, als man es von dem RP-Charakter erwarten kann. FailRP ist entsprechend verboten.

    §2.2 FearRP: Jeder RP-Charakter hat unter gewissen Umständen Angst. Entsprechend muss man diese auch im RP ausspielen.

    §2.3 MetaGaming: Das Nutzen von Informationen, die man nicht im RP erlangt hat (z.B. Teamspeak³ oder Discord), ist verboten.

    §2.4 PowerGaming: Es ist nicht erlaubt, den Charakter stärker zu machen, als er wirklich ist.

    §2.5 New-Life-Rule (NLR): Nach dem Tod eines Charakter erinnert sich dieser nach dem Respawn nicht mehr an die Umstände, die zu dem Tod geführt haben oder was währenddessen passiert ist. Außerdem darf man nicht mehr an Situationen teilnehmen, an denen man vorher beteiligt war.

    §2.6 RP-Flucht: Das Fliehen aus einer RP-Situation (z.B. durch Disconnecten, Wechseln des Charakters) ist verboten.

    §2.7 ErotikRP: Das Ausführen von erotischen/sexuellen Handlungen ist in jeglicher Art verboten.


    §3 PvP-Regeln

    §3.1 Als PvP (Player versus Player) gilt der Kampf mit Waffen (egal welcher Art) gegen andere Spieler. Der Kampf mit NPCs gilt nicht als PvP.

    §3.2 Grundsätzlich muss immer versucht werden, eine RP-Situation ohne PvP auszuspielen.

    §3.3 Bevor man auf andere Spieler schießt, muss eine Schussankündigung ausgesprochen werden.

    §3.3.1 Als Schussankündigung gilt auch eine Aufforderung an eine bestimmte Person, die durch das aktive Zeigen und von der betroffenen Person zu sehende entsicherte Waffen erzwungen / versucht erzwungen zu werden. (FearRP ist weiterhin zu beachten)

    §3.3.2 Auf Spieler, die sich im Sichtbereich oder innerhalb der Fraktionsbasis (des Staats / der Ratten) befinden und sichtbar einer feindlichen Fraktion angehören, darf direkt geschossen werden.

    §3.4 Auf Spieler die sich in der Nähe einer PvP-Situation befinden und als feindlich erkennbar sind (z.B. durch das Tragen von Waffen) darf geschossen werden.

    §3.4.1 Auf Spieler, die sich ergeben, darf nicht geschossen werden.

    §3.5 Das Tasern von Spielern in einer PvP-Situation oder Spielern mit einer entsicherten Waffe ist verboten.

    §3.6 Das Wiederbeleben von Spielern ist in PvP-Situationen verboten.

    §3.7 Das Wiederbeleben von Spielern, um sie danach festzunehmen ist verboten.


    §4 Angriffsregeln

    §4.1 Als Angriff zählt der Versuch, die feindliche Fraktionsbasis einzunehmen, Gegenstände aus dieser zu stehlen oder vergleichbare Gründe.

    §4.1.1 Ausgenommen davon sind Infiltrationen durch verdeckt agierende Personen.

    §4.2 Ein Angriff muss von der höchsten anwesenden Person, aber mindestens einem Captain/Oberaufseher genehmigt werden. Diese Person hat sich in einem möglichen Supportfall bzgl. des Angriffs dann auch zu verantworten.

    §4.3 Bevor ein Angriff ausgeführt wird, muss dieser bei einem Senior Moderator+ (Moderator, wenn sonst niemand anwesend ist) angefragt werden. Diese Person betreut den Angriff dann auch administrativ.

    §4.4 An einem Wochentag (Montags bis Donnerstag) dürfen maximal zwei Angriffe pro Fraktion stattfinden. An einem Wochenendtag (Freitags bis Sonntags) dürfen maximal drei Angriffe pro Fraktion stattfinden.

    §4.5 Wenn man innerhalb eines Angriffs stirbt muss man an seinem Spawnpunkt bleiben (nur Verteidiger) und darf nicht mehr an dem Angriff teilnehmen (beide Parteien).


    §5 Fraktionsregeln

    §5.1 Jede Fraktion muss einen Fraktionsbeitrag im Forum haben und diesen stets aktuell halten. Der Fraktionsbeitrag muss die allgemeinen Ziele, weitere Informationen sowie eine Auflistung der Führungsebene enthalten.

    §5.2 Jede Einheit muss einen Einheitsbeitrag im Forum haben und diesen stets aktuell halten. Der Einheitsbeitrag muss allgemeine Informationen. die Aufgabengebiete und eine Mitgliederliste enthalten.

    §5.2.1 Die Mitgliederliste kann auch über ein öffentliches Trello geführt werden.

    §5.3 Jeder Charakter darf 2x pro Woche befördert werden. Alle Fraktions- und Einheitsleiter-Posten sind Bewerbungspflichtig.

    §5.4 Die Serverleiter sind dazu befugt, Einheitsleiter aus ihren Jobs zu werfen und Einheiten zu clearen.

    §5.5 Vorschläge, welche direkt eine Einheit betreffen, müssen dem Einheitsleiter 24 Stunden vor dem Posten im Forum vorgelegt werden. Eine Zustimmung ist nicht nötig.

    §5.6 Rekrutierungen (Tryouts) müssen immer öffentlich (via /funk) angekündigt werden, damit jeder die Chance hat teilzunehmen.

    §5.7 Neue Mitglieder dürfen nur durch eine Rekrutierung aufgenommen werden.

    §5.8 Bei neuen Einheiten oder nach einem Einheitsclear darf der Einheitsleiter einen Sergeant/Unteroffizier ernennen.

    §5.8.1 Dieser erhält dafür aber eine Beförderungssperre von einer Woche.

    §5.9 Fraktions- und Einheitsleiter dürfen sich nicht bestechen lassen.

    §5.10 Offiziere+ dürfen nur nach einer Absprache mit der Serverleitung oder der Fraktionsverwaltung zur anderen Fraktion überlaufen. Diese können aber Bedingungen an den Überlauf knüpfen.


    §6 Eventregeln

    §6.1 Events dürfen nur von einem Serverleiter, dem Story-Team oder mit der Erlaubnis von einer der genannten Personen veranstaltet werden.

    §6.2 Events können nur von dem ausführenden Eventleiter, dem Story-Team oder einem Administrator+ abgebrochen werden. Wie das Event im RP danach zu behandeln ist, entscheidet die Person auch.

    §6.3 Einige Regeln, wie z.B. NLR, können vom ausführenden Eventleiter aufgehoben oder verändert werden. Grundlegende Regeln, wie z.B. Hacking, Trolling, FailRP und ErotikRP dürfen nicht aufgehoben oder geändert werden.

    §6.4 Teammitglieder dürfen während Events ihre Rechte nur für Supports oder mit Erlaubnis des ausführenden Eventleiters nutzen. (Ausgenommen Serverleiter)


    §7 Propregeln

    §7.1 Das Nutzen von Props die durch Spieler gespawnt wurden (inkl. Fortification Tablet), um eine erhöhte oder sonst unerreichbare Position zu erreichen ist verboten.

    §7.2 Das Nutzen von Props die durch Spieler gespawnt wurden (inkl. Fortification Tablet), um den Zugang zu einem Gebiet, Gebäude oder Raum vollständig zu verhindern ist verboten.

    §7.3 Das Nutzen von Props, um anderen Spielern Schaden zu zufügen, ist verboten.

    §7.4 Das Spawnen oder Platzieren von Props (inkl. mit dem Fortification Tablet) an unrealistischen Positionen (z.B. in der Luft fliegend) ist verboten.


    Fragen zum Regelwerk können gerne an unsere Teammitglieder gestellt werden. Das Regelwerk kann jederzeit geändert werden.


    Letzte Änderung am: 13.04.2024

    Letzte Änderung durch:  Pets


    Das Regelwerk wurde durch Pets erstellt.

Kommentare 1