Militärstrafgesetzbuch der GAR (MSGB) | CW-RP

  • Hier findet ihr das Militärstrafgesetzbuch der Großen Armee der Republik.

    dudvdm6.png


    Das Militärstrafgesetzbuch findet Anwendung auf alle Mitglieder der Großen Armee der Republik. Die 5th Fleet Security ist durch die Große Armee der Republik als ausführende Gewalt bevollmächtigt. Die Commander-Besprechung ist durch die Große Armee der Republik als gesetzgebende Gewalt bevollmächtigt. Jedes Mitglied der Großen Armee der Republik mit einer Ausbildung zum Mobile Military Judge ist durch die Große Armee der Republik als richterliche Gewalt bevollmächtigt.


    §1 Strafmaß des Militärstrafgesetzbuches


    Stufe der Straftat
    Mögliches Strafmaß
    Stufe 1
    Verwarnung
    Stufe 2
    5 bis 10 Strafeinheiten
    Stufe 3
    15 bis 20 Strafeinheiten
    Stufe 4
    25 bis 30 Strafeinheiten, psychische Untersuchung
    Stufe 5
    Übergabe an ein Kriegsgericht


    Bei einer Stufe 1 oder 2 Straftat kann durch die richterliche Gewalt auch eine gleichwertige, sinnvollere Strafe erteilt werden. Wenn eine Stufe 5 Straftat auf dem Schlachtfeld aufgedeckt wird, kann durch den befehlshabenden Jedi General eine Exekution angeordnet werden.


    Strafeinheiten müssen in einer Gefängniszelle verbracht werden, welche unter der Kontrolle der ausführenden Gewalt steht. Eine Strafeinheit entspricht einem Monat.


    §2 Befugnisse & Rechte


    Paragraph Beschreibung
    §2.1 Rechtfertigende Notwehr
    Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
    §2.2 Medizinische Weisungsbefugnis
    In einem medizinischem Notfall hat der behandelnde Medic jegliche Weisungsbefugnis für seinen Patienten und den genutzten medizinischen Bereich.
    §2.3 Medizinische Notfälle
    In einem medizinischen Notfall ist ein Mediziner u. Sanitäter der GAR befugt jeden benötigten Bereich zu betreten & zu nutzen.
    §2.4 Technische Notfälle
    In einem technischen Notfall ist ein Techniker der GAR befugt jeden benötigten Bereich zu betreten & zu nutzen.
    §2.5 Sicherheitsnotfälle
    In einem Sicherheitsnotfall ist die ausführende Gewalt befugt jeden benötigten Bereich zu betreten & zu nutzen.
    §2.6 Personenschützer
    Die Personenschützer der ausführenden Gewalt sind in einem Sicherheitsnotfall befugt Befehle an ihre Schützlinge u. Personen in deren Umkreis zu erteilen.
    §2.7 Festnahmen
    Die ausführende Gewalt ist befugt bei einem Verstoß der Stufe 2, 3, 4 oder 5 gegen das Militärstrafgesetzbuch den Täter zu verhaften.
    §2.7.1 Weitere Festnahmen
    Mitglieder der GAR sind befugt bei einem Verstoß der Stufe 3, 4 oder 5 gegen das Militärstrafgesetzbuch den Täter vorläufig zu verhaften & der ausführende Gewalt zu übergeben.
    §2.8 Rechte von Klonen
    Sollte ein Klon festgenommen werden, hat er das Recht auf eine Strafmaßvergabe durch die richterliche Gewalt. Außerdem hat er das Recht einen (Unter-) Offizier seiner Einheit über seine Verhaftung informieren zu lassen.
    §2.8.1 Verfall der Rechte
    Sollte kein Mitglied der richterlichen Gewalt verfügbar sein, verfällt das Recht der Strafmaßvergabe durch die richterliche Gewalt. Sollte kein (Unter-) Offizier der Einheit erreichbar sein, verfällt das Recht auf die Informierung dieser.
    §2.9 Rechte von Nicht-Klonen
    Sollte ein Nicht-Klon festgenommen werden, hat er das Recht auf eine rechtlichen Vertreter. Außerdem hat er das Recht auf eine Strafmaßvergabe durch die richterliche Gewalt.
    §2.9.1 Verfall der Rechte
    Sollte kein Mitglied der richterlichen Gewalt verfügbar sein, verfällt das Recht der Strafmaßvergabe durch die richterliche Gewalt.


    §3 Straftaten der Stufen 1 bis 3


    Paragraph Beschreibung Stufe der Straftat
    §3.1 Respektloses Verhalten
    Jegliche Arten von respektlosem & beleidigendem Verhalten gegenüber Mitgliedern der GAR.
    Stufe 1
    §3.2 Disziplinloses Verhalten
    Das nicht Einhalten von Disziplinvorgaben der GAR.
    Stufe 1
    §3.3 PTS-Bruch
    Das nicht Einhalten von einem PTS-Befehls.
    Stufe 1
    §3.4 Unerlaubte Raumnutzung
    Das Nutzen von Räumen ohne die Erlaubnis der Schiffs- bzw. Basisverwaltung.
    Stufe 1
    §3.5 Unerlaubte Versammlungen
    Das Versammeln von Personen, obwohl es einem nicht erlaubt ist.
    Stufe 1
    §3.6 Unerlaubtes Betreten
    Das Betreten von Bereichen, obwohl es einem Verboten wurde.
    Stufe 2
    §3.7 Sicherheitslevelbruch des Levels 1
    Das Betreten von Bereichen mit Sicherheitslevel 1 ohne das Sicherheitslevel zu haben.
    Stufe 2
    §3.8 Unerlaubte Ausrüstungsnutzung
    Das Nutzen von Ausrüstung ohne einen Grund, Befehl oder Ausbildung für das Ausrüstungstück.
    Stufe 2
    §3.9 Missbrauch der Ausrüstung
    Das Nutzen von Ausrüstung für einen Zweck, welcher nicht der Verwendungszweck ist.
    Stufe 2
    §3.10 Unerlaubte Nutzung von Fahrzeugen
    Das Nutzen von Fahrzeugen ohne die Erlaubnis einer höheren Instanz oder ohne eine Ausbildung für das genutzte Fahrzeug.
    Stufe 3
    §3.11 Missbrauch von Fahrzeugen
    Das Nutzen von Fahrzeugen für einen Zweck, welcher nicht der Verwendungszweck ist.
    Stufe 3
    §3.12 Behinderung
    Das Behindern von Technikern, Medizinern, Sanitätern oder der ausführenden Gewalt.
    Stufe 3
    §3.13 Herausgeben o. Verbreitung falscher Informationen
    Das Herausgeben oder die Verbreitung von falschen Informationen an die ausführende Gewalt oder Höherrangige.
    Stufe 3
    §3.14 Identitätsfälschung
    Das Nutzen einer falschen ID, Namen oder Ranges.
    Stufe 3
    §3.15 Identitätsdiebstahl
    Das Nutzen einer anderen Identität.
    Stufe 3
    §3.16 Planen einer Straftat
    Jegliche Vorbereitungen für eine Straftat
    Stufe 3
    §3.17 Angedrohte Gewalt
    Das Androhen einer Person physische Gewalt zu zufügen.
    Stufe 3
    §3.18 Bestechung
    Das Anbieten von Vorteilen um einen pflichtwiderige Handlung zu erwirken.
    Stufe 3
    §3.19 Sicherheitslevelbruch des Levels 2, 3, 4 o. 5
    Das Betreten von Bereichen mit Sicherheitslevel 2, 3, 4 o. 5 ohne das Sicherheitslevel zu haben. Stufe 3
    §3.20 Besitz illegaler Gegenstände o. Substanzen
    Das Besitzen von Gegenständen welche nicht zur eigenen Ausrüstung o. das Besitzen von Substanzen welche einem nicht von einem ausgebildeten Medic vergeben wurden.
    Stufe 3
    §3.21 Missbrauch von Drogen
    Der Gebrauch von Medikamenten o. anderen Rauschmitteln zur Befriedigung der eigenen Sucht. Der Genuss von Alkohol ist außerhalb des Dienstes und außerhalb eines Militärstützpunkt o. eines Militärschiffs gestattet.
    Stufe 3


    §4 Straftaten der Stufe 4 bis 5


    Paragraph Beschreibung Stufe der Straftat
    §4.1 Befehlsverweigerung
    Das nicht oder verzögerte Ausführen von erteilten Befehlen.
    Stufe 4
    §4.2 Physische Gewalt
    Das unautorisierte Anwenden oder versuchte Anwenden von physischer Gewalt.
    Stufe 4
    §4.3 Totschlag
    Das unbeabsichtigte Töten eines Individuum.
    Stufe 4
    §4.4 Mord
    Das unautorisierte Töten oder versuchte unautorisierte Töten eines Individuum.
    Stufe 4
    §4.5 Leichenschändung
    Das Schänden oder versuchte Schänden einer Leiche.
    Stufe 4
    §4.5 Gefängnisausbruch
    Das unautorisierte Ausbrechen oder versuchte Ausbrechen eines Gefängnises der GAR.
    Stufe 4
    §4.6 Gefängnisstürmung
    Das unautorisierte Stürmen oder versuchte Stürmen eines Gefängnises der GAR.
    Stufe 4
    §4.7 Korruption
    Das Annehmen einer Bestechung. Stufe 4
    §4.8 Hochverrat
    Das Ausführen oder versuchte Ausführen von Aktionen, welche gegen die Galaktische Republik sind.
    Stufe 5
    §4.9 Fahnenflucht
    Die Flucht oder versuchte Flucht von seiner Stationierung mit der Absicht seine Pflicht dauerhaft zu verweigern.
    Stufe 5


    Änderungsvorschläge an mich ( Pets ) richten.

Kommentare 2