Bewerbung für die Rena-20 von Elektro


  • Bewerbung für die Rena-20 von Elektro



    Informationen über mich


    Ich heiße Daniel, bin 19 Jahre alt und wohne in Sachsen-Anhalt.

    Derzeit bin Ich in der Ausbildung zum Tischler im 2 Lehrjahr.

    Nebenbei liefere Ich Pizza aus und verdiene mir dadurch gut was dazu.

    Ich spiele gelegentlich am PC Garrys mod oder CS GO aktuell.

    Draußen chille Ich entweder mit Freunden oder spiele Federball.


    SCP-RP Informationen


    gex.: https://www.senseigaming.de/ge…user&id=76561198076351911


    Mein Anfang war bei GGC.

    Von dort aus nach IVB und anschließend zu SG.


    Ich habe bereits folgende Jobs gespielt:


    Sicherheitschef

    Abteilung für Innere Sicherheit

    Feldleitung (Leitung der Feldärzte)

    O5

    Ethik

    Site Director (Dadurch das Ich O5 war, hatte Ich damals den SD Whitelist)

    Riot Trooper (kurzzeitig fest spielbare Einheit.

    MTF Juggernaut


    Dabei habe Ich die meiste Spielzeit als Feldleitung und Ethik erbracht.


    Aktuell spiele Ich als MTF Petrus in der Nu7 oder als D Klasse Daniel Beyd.


    In GMOD habe ich aktuell 2.542 Spielstunden. Bevor Ich mit SCP-RP angefangen habe, lag

    meine Spielzeit bei ca. 400 Spielstunden.


    Was ist die Rhena-20?


    Die Rena-20, auch genannt "Seher" zählt als Sondereinheit, die auf die Beseitigung und Erforschung von Anomalien Spezialisiert ist.

    Dazu zählen auch Personen, welche mit astralen, thaumaturgischen oder magischen Ereignissen in Verbindung stehen.

    Durch die Rena-20, wurde ein spezielles Training ins Leben gerufen, zur Kontaktaufnahme und Interaktion mit lebenden und toten und mit körperlichen und

    Körperlosen Entitäten.

    Die Rena-20 besitzt ein extrem starkes Arsenal an Waffen. Bei diesen Waffen handelt es sich um esoterische Waffen, die gegen höchstgefährliche Anomalien und anderweitigen

    Erscheinungen ankommt und sehr effektiv sind.


    RP-Story


    https://docs.google.com/docume…FmDK_tCM/edit?usp=sharing



    Einsatz der Rena-20


    Der Einsatz "Blutnacht"


    In Blutnacht wird detailliert beschrieben, wie die Rena-20 den Meister eines Zirkels festnimmt.


    Die Rena-20 verwundet den Meister mit einem besonderen Geschoss aus Salz und Eisen.

    Er versuchte noch einen Fluch auszusprechen, was ihm nicht gelungen ist.

    Die Rena-20 konnte den Meister erfolgreich festnehmen. Es gibt viele Zivile tote.

    Eine Agentin vergewissert sich, das es keine Überlebenden des Zirkels gibt.

    Der Einsatz war durch die Festnahme des Meisters ein voller Erfolg.


    SCP´s die durch die Rena-20 eingedämmt wurden


    SCP-124-DE

    Ist ein Kapuzenmantel auf bisher unbekannten Stoff.

    Lässt den Träger sofort unsichtbar werden.


    SCP-193-DE

    Ist ein Umzäuntes Schulgelände, mit mehreren Gebäuden.

    Wird als Bildungseinrichtung für die SCP Foundation genutzt.

    beherbergt eine Reihe von vernunftbegabten Entitäten.


    SCP-114-DE

    ist eine ca. zwei Meter hohe, schlanke, humanoide Figur mit dünnen

    Gliedmaßen und keinen erkennbaren weiteren Körperauswüchsen wie Fingern

    oder Zehen an Händen und Füßen.


    Begriff Thaumaturgisch


    Thaumaturgie oder Wundertätigkeit bedeutet so viel wie das Vermögen, Wunder bewirken zu können.

    Thaumaturg ist der Beiname mehrerer griechischer Heiliger, zum Beispiel von Nikolaus dem Wundertäter.

    Ganz allgemein werden damit auch Wunder bewirkende Menschen bezeichnet.


    Schlussworte


    Ich hoffe natürlich, das euch meine Bewerbung gefallen hat.

    Alles nötige sollte Ich geschrieben habe.

    Falls euch aufmerksamen Lesern etwas aufgefallen sein sollte,

    bitte Ich euch darum, es mich wissen zu lassen.


    Vielen dank fürs lesen.










    MTF Rena 20: [SG] [LCPL] Petrus

    Iota-10 LT Daniel Beyd

    GOC Blacksuit Rat

    Einmal editiert, zuletzt von Elektro ()

  • Luca Sky

    Hat das Label in Bearbeitung hinzugefügt
  • Guten Mittag lieber Anwärter der 𝕽𝖊𝖓𝖆-20, die 𝕽𝖊𝖓𝖆-20 Leitung hat sich dazu entschieden Ihre Bewerbung und somit Sie als Person anzunehmen.


    Folgende Schritte sind nun von Ihnen unverzüglich einzuleiten.


    - Sie müssen Ihren Tod vortäuschen und verschleiern. Sie können unserer Einheit erst Identitätslos beitreten.

    - Identitätsmerkmale wie Haare, Fingerabdrücke und ähnliches müssen entfernt werden. Hierbei empfehlen wir die Rasur, die Versetzung Ihrer Wangenknochen und das lasern Ihrer Fingerkuppen.




    Sollten Sie all das vollbracht haben, finden Sie sich heute Abend um 17:00 Uhr vor dem Bürokomplex der Siteüberwachung ein, dort erwartet Sie ihre Einweisung. Sollte diese Zeit Ihnen nicht zusagen, werden wir einen neuen Termin vereinbaren. Mit freundlichen Grüßen ʍε$øπøχια´π


  • -Karter-

    Hat das Label von in Bearbeitung auf Angenommen geändert
  • -Karter-

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!