Beschwerde gegen die Serverleitung von SCP-RP

  • Hast du eine Zeitmaschine oder Zugang zu einem Paralleluniversum wo du so eine Situation gesehen hast, oder woher hast du diese dedizierte und natürlich 'komplett Wahre' Information?

    Diese vermutung, ist ganz eifnach dadurch entstanden, dass Teamler, für ganz komische Gründe Strikes bekommen haben.

    Und ich kann dir auch ganz eifnach sagen, dass ich dafür ein Strike bekommen hätte, solltest du mir hier wiedersprechen, dann ist das Traurig.

    Sowie wäre hier ein User gebannt/gewarnt worden, hätte er sich einfach entschuldigen können, um alles zu Rechtfertigen?

  • 3.


    Tom benutzt als Director of Research seine Pistole, schießt einen Manager(Konrad) an weil er sein Büro nicht räumen will und übt im nachhinein Selbstjustiz aus und richtet den Manager eigenhändig hin. (FailRP)  Dennis Akabane kennt die Situation

    Wurde schon geklärt. Richtig Dennis kennt die Situation und hat diese Dementsprechend auch Bearbeitet du warst sogar dabei.

    Es sei Angemerkt das sich kein User der Beteiligt war beschwert hat.


    klick Mein Brief an die Overwatch den ich als Site Director geschrieben habe nachdem Tom und Vendetta als Wissenschafts Leitung FailRP und RDM betrieben haben. Es wurde ingame ein RP Tod an Vendetta vergeben, er wurde jedoch danach unter anderem Namen erneut als Overseer of Research eingestellt.

    Außerdem finde ich bei so einer Aktion sollten zu 100% harte Strafen im OOC folgen, jedes andere Teammitglied wäre rausgeflogen und ein User hätte wahrscheinlich einen Perma Bann bekommen.(Trolling) (Tathergang steht im Brief)


    War weder RDM noch FailRP meine Aufnahme wurde mit beiden HoR abgesprochen mit dementsprechenden Sanktionen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Tom erschießt aus unbekannten Gründen als Manager den Site Director und schiebt die Schuld auf einen MTF. Der Warhead wie es aussieht regelwidrig gezündet und draußen erschießen sich alle Gegenseitig und der SL unternimmt nichts dagegen. Dazu kommt, dass er als HCZ Manager seine Zone verlassen hat obwohl man es im laut dem Regelwerk nur im aller größten Notfall darf.(FailRP, RDM)

    Wie du schon sagst "Unbekannte Gründe" du beschwerst dich über eine RP Situation von der du keine Ahnung hast wie es zu dieser gekommen ist noch weniger hast du aber Ahnung wie man eine Beschwerde schreibt. Einerseits aus dem Grund heraus das alles was du hier Ansprichst schon vor 2 Wochen geklärt wurde. Was mir Persönlich zeigt das du nur versuchst uns eins Reinzuwürgen. Ob das daran liegt das du gekränkt bist weil du nicht als Event-Teammitgliede angenommen wurdest sein dahingestellt. Ahja und es sei Angemerkt das sich kein User der Beteiligt war beschwert hat.


    Kommen wir mal zu dem Punkt "Unterstützer"


    Pryxo der scheiße gebaut hat Demotet wurde und danach das Team verlassen hat. Dieser Unterstützt die Beschwerde bestimmt weil er deine Meinung teilt und nicht weil er uns eins Reinwürgen will. Kappa.


    Defix der in 15 Tagen 3 Stunden gespielt hat auf dem Server und deswegen auch natürlich Aktiven Bezug zu dem Thema hat.


    Strahler der nur als Aufstellmänchen genommen wurde um die Liste zu füllen. [Nach Informationen von ihm wusste er nicht einmal die Hälfte der Wahrheit weil Anderson diese Verschwiegen hat]


    Herrlich ist grundsätzlich tilted auf die SL dient aber auch nur als Papaufsteller um die Liste zu füllen. Mit aussagen die in der Vergangenheit wie "Wenn Tom O5 wird Spiele ich kein SD mehr"


    Destroyer der seit dem 17 Dezember 4 Stunden auf dem Server verbracht hat was wie bei den Letzten 2 zeigt das sie einerseits aus der wie ich sie nennen "Anderson Sippschaft kommt" und auch als Papaufsteller dient. [Hat sich nach einer Aufklärung auch Entschieden sich aus den Unterstützern entfernen lassen]


    Nicerdicer [Wurde aus dem Beitrag entfernt] Weil er aufgeklärt wurde.


    "Ich durfte leider nicht alle Anführen" liegt wohl daran das du nicht mehr Leute gefunden hast die sich so einfach Manipulieren lassen.



    Wenn du schon ein Problem mit mir oder Tom hast dann kannst du ja zu uns kommen und uns das ins Gesicht sagen aber das kann kein einziger der Oben genannten "Unterstützer" ihr die "Anderson Sippschaft" seit nichts außer hinterhältige kleine "Männer" die nicht den Anstand haben mit einem Persönlich zu reden und wenn sie es Probieren im Channel anfangen zu stottern und kaum ein Wort rausbringen. Ihr seid die Leute die Communitys zerstören durch Böses Blut und Sticheleien durch gerede hinter dem Rücken anderer.


    Ich bin nicht Wütend über die Beschwerde oder gar Eingeschüchtert nein und weißt du warum Anderson. Weil ich und Tom User hinter uns haben die Spaß an dem Server haben für den wir Blut Schweiß und Tränen vergossen haben wir haben ein Team hinter uns was uns hielft unsere Ziele zu erreichen. Ich kann mit Stolz behaupten das das SCP:RP Team und die User die darauf Spielen Spaß haben [Die Unterstützer bitte nicht Angesprochen fühlen] Wir haben etwas geschaffen nicht nur wir das Team unsere SCP:RP Familie und wir werden und von Leuten wie dir und der "Anderson Sippschaft" nicht Runterziehen denn das Team und die User auf dem SCP Server halten zusammen. Egal was du über uns sagst das Team die User die Hinter dem Server stehen kennen die Wahrheit und wissen was euer Ziel ist. Und ich fühle mich schlecht für dich das du so eine Tiefe Unzufriedenheit in dir Trägst und versuchst diese an uns auszulassen. Du tust mir leid du armes armes Kerlchen.


    "Anderson Sippschaft" Ausgenommen Isaac weil du bist ganz in Ordnung

  • Hast du eine Zeitmaschine oder Zugang zu einem Paralleluniversum wo du so eine Situation gesehen hast, oder woher hast du diese dedizierte und natürlich 'komplett Wahre' Information?

    Es wäre jedenfalls eine überaus angemesse Strafe für sowas. :)

    76561198285612086.pngAddFriend.png


    vKMf7Mv.png

    Leidenschaftlicher Halo Fan

    AcceptableWhirlwindConure-small.gif

  • Fakt ist, sowie unter fast jeder Beschwerde wird das was viele "User" schreiben einfach nur belächelt, und als wütender-mob oder sonstiges betitelt, ebenfalls finde ich es schade, das wenn es wirklich "Geklärt" wurde, das man dies anscheind nicht öffentlich gemacht hat, wäre dem so, hätte sich auch keiner beschweren können, dann wäre das alles vom Tisch schätze ich mal...

  • Ich würde hier aber auch ganz einfach sagen, dass die Beteiligten Personen sich zu einem Gespräch mit Dennis treffen, und dass alles klären.

    Sollte alles so sein wie du sagst Tom, ist ja alles ok, aber diese Ansicht vertrete ich ganz einfach nicht.

  • -John-

    Hat das Thema geschlossen
  • Wir warten jetzt mal darauf was die Verwaltung oder in dem Fall Dennis zu der ganzen Sache hier sagt, bevor hier weiter Karneval gefeiert wird und das Forum voll gespamt wird.

  • -John-

    Hat das Thema geschlossen
  • Nun gut.
    In den letzten Tagen habe ich eine Menge Unmut gegen die Serverleitung zu spüren bekommen.
    Zum einen bin ich ziemlich gut mit Anderson befreundet und zum anderen bin ich in der ein oder anderen WhatsApp Gruppe und lese mir durch was den Leuten auf dem Herzen liegt.
    Was ich sehr deutlich geraten habe ist, dass statt sich in solchen besagten Gruppen Leute hin und her schreiben "Ey der ist doof, weil das und das", "Ehrlich richtig doof!" Leute über ihre Probleme reden sollen, mit Beteiligten, Beschuldigten und mir.
    Denn das Problem ist, dass so an einigen Stellen Hass hochgekocht ist und Leute auf diesen Zug gesprungen sind die, um es milde auszudrücken, keine Ahnung hatten. Ein Beispiel wäre die ganze Sache mit Pryxo, über die man sich tatsächlich streiten kann.
    Denn diese Situation ist eine schwierige Sache gewesen, besonders das was nach außen transportiert wurde.
    Ich habe mich wegen dieses ganzen Themas bestimmt insgesamt 5 Stunden hingesetzt und Gespräche mit allen möglichen Personen geführt, damit ich überhaupt verstehe was los ist.
    Und dann muss ich hören oder lesen, wie Leute meinen, fast schon, aufgehetzt gegen die Serverleitung zu schießen, obwohl sie keine Ahnung haben, wovon sie da reden.
    Das finde ich nicht nur schade, sondern unfair.
    Worauf ich hinaus möchte ist, dass ich diesen Leuten, die eben aktiv gegen die Serverleitung feuern (da gibt es natürlich nicht nur schlechte Beispiele) gesagt habe, schreibt eine Beschwerde und oder redet mit mir.
    Denn es ist nicht so, dass sie "alles machen können, was sie wollen und nicht bestraft werden (können)", was ich mir auch oft genug anhören musste.
    Was glaubt ihr wieso wir dieses System mit Community-Managern und Owner haben? Wenn in der Serverleitung etwas nicht rund läuft, dann muss man halt zur höheren Instanz, sonst passiert eben nichts.
    Aber zu mir ist keiner (bis selten) jemand gekommen und wenn, wie bei Anderson, dann wurde es geklärt.
    Irgendwann ist diese Botschaft bei den Leuten durchgedrungen.
    So habe ich gehört, dass diese Beschwerde hier geschrieben wird und ich war wirklich gespannt.
    Es wurden Videos zusammengesammelt, Leute befragt und ich war gespannt was für eine Beschwerde kommt, denn wenn es stimmt, was die ganze Zeit gesagt wird, dann werden ggf. auch die Serverleiter belangt, was auch mit einem Demote etc. möglich ist (nur als Anmerkung, dass es bei mir mehr als Schimpfen gibt).
    Doch ich muss sagen ich bin unglaublich enttäuscht, was ich hier lese.

    Nicht wegen der Serverleitung (gut auch, aber dazu komme ich noch), sondern wegen der Beschwerde.
    Denn die Ausführung ist eine Katastrophe.
    Grob gesagt gibt es 3 Beschwerdepunkte und jeder Punkt davon ist bereits geklärt.
    Und nicht nur das, sondern 2 davon habe ich persönlich zusammen mit Anderson geklärt und doch sind sie der Kern dieser Beschwerde.
    1. Das Standoff
    Dieser Punkt ist der beste Punkt der Beschwerde, auch wenn er bereits geklärt wurde.
    Man sieht eine Situation, bei der auch ich mich gefragt habe, wie man das rechtfertigen soll.

    Im Rahmen dieser Beschwerde habe ich auch noch mal mit Tom und EGBlade darüber gesprochen, weil sie beide Kern-beteiligt waren.

    Das Ganze war ziemlich dämlich. Zugegeben es war wohl so, dass es zu einem Zeitpunkt geschehen, wo der Server fast leer und nichts los war, aber dennoch. Es ist auch nicht so, dass dort angefangen wurde, willkürlich herum geschossen zu werden, sondern hat das ganze eine RP Situation. Wie diese ist nicht sonderlich gut und hat mit einem Komplott und eher meh Zonemanager-RP zu tun, aber besser als Willkür.
    Die Personen, die an der Situation beteiligt waren, waren Teamler und ein User ist durch EGBlade zu Schaden gekommen, was er aber geklärt hat.
    Danach gab es in der Teamgruppe eine Entschuldigung von Tom, rückblickend sieht er seine Fehler ein und würde so etwas nicht noch mal machen. Das war wirklich dämlich, alleine das Video, man sieht, dass das ferner vom RP ist als Strudi.
    Hier das fette aber, es wurde bereits geklärt, mit allen Beteiligten, es wurde keine Strafe wie ein Strike verlangt (der zumindest nach dem Verlauf dieser Situation) auch nicht nötig wäre.

    2. Tom und Vendetta als Wissenschaftsleitung FailRP und RDM

    Anderson kam zu mir mit einem Brief (den er hier auch angehangen hat) und sagte, leite das an Silas weiter, es kann nicht wahr sein was hier passiert. Also habe ich das getan. Die Situation wurde mit Silas geklärt und Vendetta hat einen RP Tod bekommen (der zugegeben nicht viel zu bedeuten hatte). Als ich dann noch Silas fragte, ob das wirklich geklärt sei, meinte er ja, Vendetta sieht den Fehler ein und er wird sich zusammenreißen. Nach meiner Information hat er das auch bis heute getan.
    Kurz gesagt wurde diese Beschwerde sogar durch mich geklärt, auf Wunsch von Anderson und trotzdem rollt Anderson das hier wieder auf.

    3. Tom benutzt als Director of Research seine Pistole
    Auch mit dieser Situation ist Anderson zu mir gekommen, woraufhin ich Tom und andere beteiligte wie Konrad in ein Gespräch geholt habe, um diese zu klären.
    Am Ende des Gesprächs waren sich meines Wissens alle einigt, dass diese Situation geklärt wurde. Auch Tom hat seinen Fehler die Waffe leichtfertig zu benutzen eingesehen und diese auch aus seinem Job gestrichen. Allerdings war diese Situation im Endeffekt nicht allzu dramatisch, nachdem man geklärt hat was überhaupt passiert ist. Also, auch hier war Anderson direkt bei der Klärung beteiligt und hat sie gebilligt und er erwähnt sie trotzdem.


    Was ich mich also Frage ist, was soll das hier?
    Nicht nur, dass alles bereits geklärt ist, teilweise sogar durch die Hand von Anderson, sondern verstehe ich nicht ganz was versucht wird hier zu erreichen.

    Oder solche Sachen hier: "Unterstützer: (durfte leider nicht alle aufführend, da manche Angst vor Stress haben)"
    Ey Leute ich habe hinter mir eine Menge Leute stehen, nur... ihr könnt sie nicht sehen, aber sie sind da!

    Unabhängig davon, ob da tatsächlich noch mehr Unterstützer gibt (die es nach meinem Wissen wirklich gibt), ist das recht peinlich oder nicht.

    Wovor haben sie Angst, dass Tom denen ein Strike reindrückt, weil sie sich gegen Missstände äußern?
    Ein kleiner Tipp meinerseits, sollte so etwas passieren, könnt ihr euch beschweren, ihr seid im Recht und dann gibt es sogar noch eine Strafe für die ungerechte Strafe. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, ich empfehle es aber zu probieren und sich selbst zu überzeugen.


    Um hier ein Fazit zu ziehen: Das Ganze hier führt zu nichts. Nicht weil die Serverleitung sich alles erlauben kann, ohne eine Strafe zu erhalten, sondern weil die Beschwerde ziemlich gammlig ist, tut mir leid.

    Ich sehe hier ja nicht mal einen Grund für ein Gespräch zwischen den Parteien und mir, obwohl ich davon ein Fan bei so etwas bin.

    Allerdings hat man natürlich die Möglichkeit mit Tom etc. über Missstände zu reden, auch vergangene für Aufklärung.

    Aber auch generell, wenn euch etwas nicht passt, redet mit der Serverleitung, redet mit mir oder schreibt eine Beschwerde.
    Nur sollte diese halt mehr beinhalten als diese, weil hier nichts zum Klären oder Bestrafen ist.

    Dennoch sehe ich, dass hier auf gewisse Zustimmung gestoßen wird und wenn ihr gute Gründe für euren Unmut habt, mindestens ich habe ein offenes Ohr, dafür bin ich hier (oder um ewige Texte zu schreiben, die sich vermeiden ließen).


    Abschließend möchte ich mein Wort noch an Tom und Vendetta richtigen.

    Denn diese Beschwerde ist vielleicht peinlich, doch bedauerlicherweise ist es euer Auftreten ebenso.

    Das, was hier geschrieben wurde, ist keine sachliche Argumentation gewesen.

    Als Serverleiter geht es absolut nicht, dass man öffentlich als Antwort auf eine ernstgemeinte Beschwerde Leute denunziert und abwertend von Dingen wie "Andersons Sippschaft", "Kappa", Leute Aufstellmännchen / Pappaufsteller zu nennen oder Leute nieder zureden mit Dingen wie "armes armes Kerlchen".

    Was sich in euren Köpfen abspielt, ist eure Sache, aber ich erwarte zukünftig von euch die Kompetenz nie wieder so peinlich und unprofessionell in die Öffentlichkeit zu treten.

    Genau wie ich Aussagen wie "diese Beschwerde nehme ich nicht ernst" nicht hören möchte, auch wenn es sich um eine wie die hier handelt.
    Das sind Aussagen, um die man einen großen Bogen machen sollte, wenn man als Serverleiter ernst genommen werden (und bleiben möchte).


    Ich hoffe ich habe alles gesagt und habe diese Beschwerde zufriedenstellend geklärt.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!