Der Heilige Tempel des Todes; Der Himmel des Todes

  • Es ruft Sie.

    Die Glocken hämmern.

    Denn es wird Zeit.




    Angenehmen Tag,


    Wie soll ich sie nun nennen? Standort Direktor oder doch eher Standortleiter?


    Lange ist es her jedoch muss ich Sie informieren, dass sie ihren Plan verschieben müssen.


    Sie haben Fragen. Wahrscheinlich kennen Sie sie selbst nicht einmal, oder interessieren sich für die Antworten an diesen Punkt, aber Sie haben welche, und Sie haben viele. Wenn Sie diesen Brief mit der Erwartung geöffnet haben, die Antworten zu bekommen, werde ich Ihnen alles beantworten, was ich beantworten kann.


    So sind die Dinge. Es hat sich nichts verändert, das Universum ist nicht im Laufe der Zeit kaputt gegangen, das ist so, wie es sein soll. Sie haben es dem Overseer Rat noch immer nicht erzählt. Man wird Fragen stellen, viele fragen. Seit der Gründung der SCP-Foundation wurden immer und immer wieder Personal befragt. Keine Zeugen, es steht ihnen zu. Ein kultivierter Mann bescheiden als einfacher Standort Direktor getarnt, es steckt doch mehr in ihnen als ich dachte. Skyfall wird es nicht verzeihen. Sehen Sie, ich sagte ihnen Sie hätten mehr Fragen als Sie gedacht haben.


    - Keine Unterschrift



    (Erinnerung 2.1-2.4 im Jahre 1953)


    Dieser Gesang, man könnte meinen es wäre der Tod höchst persönlich der dieses Lied sang.

    Als hätte sich der Tod ein Zuhause geschaffen.

    Das Wasser um den Tempel war Schwarz, schwärzer als der Tod!


    Trotz diesen Auffälligkeiten verwiegen wir nicht in den Tempel einzutreten.

    Als wir versuchten das Wasser zu überqueren, begangen wir einen Herren im Anzug er schaute auf uns hinab.

    Er schaute so als wäre er der Tod. Natürlich konnte das nicht sein.


    Der Mann schaute uns zu wie wir den Tempel erklimmten.

    Als wir oben ankamen, war der Mann verschwunden. Spurlos.

    Als hätte der Tempel ihn verschlungen.


    Wir schauten uns um und fanden einen Schlüssel!

    Kein gewöhnlicher Schlüssel. Der Schlüssel war Schwarz, hatte vorne Zacken und gab Töne von sich.

    Diese Töne waren so schrecklich das man denken könnte die Hölle würde ausbrechen.


    Als wir uns umschauten, bemerkten wir das der Mann im Anzug etwas verloren hat.

    Es war eine Karte mit der Überschrift "The Sky".

    Völlig überrascht steckten wir die Karte ein und gingen weiter.


    Wir suchten die Oberfläche des Tempels ab jedoch fanden wir nichts Weiteres.

    Wir versuchten vom Tempel zurückzukommen jedoch kamen...



    (Erinnerung 5.2-5.8 im Jahre 1963)

    ... also nahmen wir den Schlüssel und öffneten das Portal zum De̢͟͢͝a̶͜͝t̀͠h͘͜-̴̷͠͠S̷͡k͏̛͞͞y̵͠.
    Als wir das taten, hörten wir wieder das grauen wie in der 3. Ebene im Tempel.

    Wir schauten uns das Grause Portal mit dem grauen nochmal an und liefen durch.


    Komischerweise stand dort ein Tisch mit einem Brief und einer Kerze.


    Hallo.


    Nun wie es scheint, waren meine Vermutungen doch nicht ganz falsch. Ein junger kultivierter Mann kehrt an den Ort zurück wo er eins geflohen ist.

    Mir ist bewusst, dass du diesen Brief mit Erwartung geöffnet hast Skyfall zu finden. Skyfall liegt tiefer in den Wolken als du dachtest, du befindest dich in einer Realität außerhalb des Kosmos, in meiner Welt. Ich versprach Prof. Dr. Mereel eins was, du wirst in seine Stapfen treten. Die Zeichen kommen und gehen...


    Begebe dich in die 7. Ebene und du erlangst dein Wissen zurück.


    Es ruft Sie.

    Die Glocken hämmern.

    Denn es wird Zeit.

    T̛̛ì̡̀͡ć́͠k̸̢͜.̨̛͟͡.̕͠ ̡͟͝͡͝T̢̧͠a̵̡̢͡ç̴̴͞͞ķ̸̸.̀͢͟.̴̨.̴̶̨̕


    - Keine Unterschrift



    Fortsetzung folgt..

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!